SGV Marketing GmbH

SGV Attendorn
Fürstmickestr. 19
57439 Attendorn
Telefon:0179 - 3214139
E-Mail:

^ nach oben

Aktuelles 2016

Im Oberbergischen Wacholdergebiet

Gemeinsame Wanderung der SGV- Abteilungen Drolshagen, Attendorn und Olpe

Die SGV-Abteilungen Attendorn, Drolshagen und Olpe laden am Sonntag, dem 21. August 2016, zu einer gemeinsamen Wanderung im Oberbergischen Wacholdergebiet ein.

Die rund 2-stündige Wanderung beginnt an der wahrscheinlich kleinsten Hütte des SGV weit und breit, in Drolshagen-Benolpe. Ab 13.00 Uhr geht es unter der Leitung der Wanderfreunde und Wanderfreundinnen aus Drolshagen in eine der letzten Wacholderheiden im Oberbergischen in der Nähe von Branscheid. Von dort führt der Weg in Richtung Blockhaus, wo man bei guter Sicht bis ins Siebengebirge schauen kann, und weiter in Richtung Gelslingen und zurück zur Hütte.

Im Anschluss an die Gemeinschaftswanderung gibt es für jeden Teilnehmer ein Gratisgedeck: einen Pott Kaffee mit einem Stück Kuchen oder einer Waffel. Danach wird gegrillt.

Die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde aus Attendorn treffen sich am Sonntag, dem 21. August, um 12.00 Uhr mit Pkw am Rathaus. Da die Parkmöglichkeiten an der Hütte beschränkt sind, geht es per Pkw zunächst nach Benolpe im „Dräulzer Land“. Die Fahrtstrecke beträgt rund 40 Kilometer.

Zur SGV-Hütte sind dann per pedes noch rund 500 Meter zurückzulegen.

Um eine gewisse Planungssicherheit zu haben, möchte die Abteilung Drolshagen ein paar Tage vor der Wanderung die etwaige Teilnehmerzahl wissen. Daher werden die Teilnehmer aus Attendorn um Anmeldung bis zum 14. August bei Wanderführer Horst Peter Jagusch (02722 / 5 43 27) gebeten.

Wie bei allen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen des SGV in Attendorn sind Gäste herzlich willkommen.


Kinderfest an der SGV-Hütte

Du hast noch nie einen Baumgeist erschaffen? Dann wird es aber Zeit!

Alle großen und kleinen Kinder sind ganz herzlich eingeladen, am 07. August ab 11 Uhr unser SGV-Kinderfest mit uns zu feiern. Neben Baumgeistern gibt es natürlich noch zahllose weitere Überraschungen. Bringt all eure Freunde mit!

 

SGV Kinderfest 2016.pdf

 


Auf dem Waldskulpturenweg

Tageswanderung mit Einkehr

Die SGV-Abteilung Attendorn lädt am Sonntag, dem 24. Juli 2016, unter dem Motto „Auf dem Waldskulpturenweg“ zu einer Tageswanderung mit Einkehr ein.

Die Rundwanderung über 14 Kilometer beginnt am Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft. Von dort führt der Weg zunächst durch den staatlich anerkannten Luftkurort und dann hinauf zur Skulptur „“Blinker 2“. In einem Stahlgerüst sind hier 196 Edelstahl-Spiegel beweglich eingehängt. Abhängig von der Tageszeit, der wechselnden Helligkeit und den Bewegungen des Windes entstehen permanent wechselnde Lichterscheinungen.

Weiter geht es vorbei an Almert über den Giersberg, mit schönem Tiefblick auf Oberkirchen und gelegentlichen Fernblicken zum Kahlen Asten, zum „Hexenplatz“. Im Mittelpunkt dieser Skulptur steht ein riesiger Kessel aus der Hexenküche, umgeben von Tafeln mit Hexensymbolen und Zaubersprüchen. Der Platz vermittelt einen Eindruck in die Welt der Märchen und der Zauberei. Gleichzeitig hält er aber auch die Erinnerung wach an die Zeit grausamer Hexenverfolgungen.

Zunächst etwas steil ansteigend, dann aber gemächlicher führt der Weg hinauf nach Schanze. Nach der Einkehr in der urigen Skihütte geht es bequem und immer bergab über den Schanzer und den Grafschafter Handweiser wieder zurück zum Ausgangspunkt in Grafschaft

Kurz vor dem Erreichen des Ziels findet man den „Pissebaum“. Er trägt seinen Namen, weil sich hier die Latroper auf dem Rückweg vom sonntäglichen Kirchgang in Grafschaft und dem nachfolgenden Frühschoppen zu „entleeren“ pflegten. Das heutige desolate Aussehen des Baumes ist sicherlich eher auf sein Alter als auf die besondere Art der Nutzung zurück zu führen.

Die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde treffen sich am Sonntag, dem 24. Juli, um 09.30 Uhr mit Pkw am Rathaus. Die Fahrtstrecke beträgt rund 40 Kilometer. Nähere Auskünfte erteilt Wanderführer Wolfgang Böhme (02722 / 41 62).

Wie bei allen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen des SGV in Attendorn sind Gäste herzlich willkommen.


Ins idyllische Tal der Lahn

Wanderfahrt nach Braunfels und Weilburg

Zu einer eintägigen Wanderfahrt an die Lahn lädt der SGV Attendorn am Samstag, dem 10. September 2016, ein. Abfahrt ist um 07:30 Uhr am Attendorner Busbahnhof. Die Fahrtkosten betragen 15 Euro für Vereinsmitglieder. Gäste zahlen 20 Euro.

Der komfortable Reisebus bringt die Teilnehmer zunächst in den Luftkurort Braunfels. Nach einer kurzen Schloßbesichtigung macht sich die Wandergruppe auf, um ein kurzes Stück des rund 290 km langen Lahnwanderweges zu erwandern. Die einfache Wanderung führt über etwa neun Kilometer zum Tierpark Weilburg in Hirschhausen.

Der Rest der Gruppe hat die Möglichkeit, sich länger in der malerischen Altstadt mit ihren reich verzierten Fachwerkhäusern aufzuhalten und die Gastronomie um den historischen Marktplatz zu genießen. Danach fährt diese Gruppe mit dem Bus weiter zum Tierpark Weilburg und hat dort die Gelegenheit, den Park zu erkunden.

Nach dem gemeinsamen Essen in der Gaststätte am Tiergarten, die in einem Westerwälder Bauernhaus untergebracht ist, geht es mit dem Bus weiter nach Weilburg. Sehenswert sind hier unter anderem die barocke Schloßanlage mit einem über mehrere Terrassen entlang der Lahn angelegtem Schloßpark, die historische Altstadt und die Lahnschliefe. Weltweit einmalig ist das "Weilburger Tunnelensemble" mit drei nebeneinander liegenden Tunnel für Auto, Schiff und Eisenbahn.

Um 19:30 Uhr startet der Bus zur Rückfahrt nach Attendorn.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 20. August 2016 mit gleichzeitiger Entrichtung des Fahrpreises bei Walter Alsleben (Telefon: 02722/ 23 14) oder Horst Peter Jagusch (Telefon: 02722 / 5 43 27) wird gebeten.

Nähere Auskünfte erteilt der Wanderführer Walter Alsleben.


SGV-Hütte geschlossen

Die SGV-Hütte  Attendorn ist am Sonntag, 25. Juni wegen Feuerwehrfest und am 
3. Juli wg. Attendorner Schützenfest geschlossen.

Florianswanderung

"Florianswanderung" heißt eine Kuzwanderung am Samstag, 25. Juni. Die 
Wanderstrecke ist 4 km lang und endet beim Feuerwehrfest.

Wanderführerin ist Claudia Schmitz Tel. 0179 3214139, Teffpunkt um 19:00 Uhr beim Rathaus.

Von Burg zu Burg

Am Sonntag, 26. Juni, wandert der SGV von Burg zur Burg. Mit dem PKW 
fahren wir um 10:00 Uhr zur Burg Schnellenberg. Von dort führt die
Wanderung über den Höhenweg zur Burgruine Waldenburg und weiter zur
SGV-Hütte, dort Einkehr. Von der Hütte geht es zurück nach Burg
Schnellenberg.

Die Wegstrecke beträgt 16 km, Wanderführer ist Gerhard
Benninghaus (Tel. 02722-53435).

Treffen mit PKW um 10:oo Uhr am Rathaus.

Wanderevent in Netphen mit Manuel Andrack

Flyer Wandertag 10.06.2016.pdf

 

Fifty Five präsentiert das große Wanderwochenende mit Comedy-Show und einer Wanderung mit dem „Wanderpapst“ Manuel Andrack.

 

Los geht’s….

Am Freitag, dem 10. Juni 2016

 

„Andracks kleine Wandershow“ im Lyz „Lachen Sie sich Blasen“

Eine unterhaltsame, überraschende, informative und sehr lustige Multivisionsshow übers Wandern und das Drumherum! Für alle Wanderfreunde und alle Wanderhasser. Andracks kleine Wandershow ist eine Liebeserklärung an die Natur und eine Hommage an den Wandersport.

 

Sie entführt das Publikum unter der Regie von Eckart von Hirschhausen an Orte, an denen es noch nie war und auch niemals gewesen sein sollte. Ist es Fluch oder Segen, daß man bei einer 7-Stunden-Wanderung genauso viele Kalorien verliert wie bei dreieinhalb Stunden intensivem Sex? Und warum wollen Linkshänder, Bayern-Fans und Raucher ums Verrecken nicht wandern? Andrack kennt den Grund.

 

Ganz entscheidend für das Überleben in freier Natur: Andracks Survival-Tips.  Warum sollte man auf jede Wandertour einen Schuhkarton und ein Seil mitnehmen? Außerdem verrät der Profi -Wanderer, was der Name der Ferienwohnungen „Edeltraud“ und „Claudia“ über die Vermieterin und die Innenausstattung verrät. Und warum in der Pension „Romeo“ sich die längste Schlange vor der Herrentoilette bildet. Diese und viele weitere humorvolle Geschichten werden in der Bühnenshow präsentiert.

 

Wann: 10.06.2016, 20:00 Uhr

Was: Andracks kleine Wandershow

Wo: im Kulturzentrum Lÿz in Netphen

 

Vorverkauf Lÿz: Telefonisch 0271 333 24 48 Mail: info@lyz.de

Fifty Five OHG – Unterm Wasser 17 – 57250 Netphen

Telefon: 02738-30540 Mail:info@fiftyfive.eu

Vorverkauf Siegener Zeitung: Telefonisch 0271 / 59 40-0 Mail: konzertkasse@siegener-zeitung.de

 

Preise: VVK: 18 €, ermäßigt: 16 €, Abendkasse: 20 €

 

 


Siegerländer Natur mit Manuel Andrack

Weiter geht’s…

 

 

Am Samstag, dem 11. Juni 2016

 

Manuel Andrack schwört auf die Siegerländer Natur und lädt zur Wanderung ein

 

Der Wanderpapst Manuel Andrack kommt zum wiederholen Mal ins Siegerland und stellt dabei fest: Für Outdoorfreunde ist das Siegerland einfach perfekt.

Manuel Andrack, „der Wanderpapst“, wie er von den Medien genannt wird, ist seit 2014 Werbegesicht des Netphener Unternehmens Fifty Five, Hersteller von funktionaler Outdoor- und Freizeitkleidung.

 

Des öfteren führte der Weg Manuel Andrack für Fotoaufnahmen ins Siegerland. Nach eigener Aussage für ihn wie Urlaub. „Das Siegerland muss sich neben anderen Naturregionen Deutschlands ganz sicher nicht verstecken. Ich komme immer gern nach Netphen, weil die Natur in der Region alles bietet, was ich bevorzuge: Wälder, Mittelgebirgslandschaften und tolle Wanderwege mit schmalen Pfaden und markanten Panoramen.“

 

Das Siegerland versteckt nicht, was es zu bieten hat: Wer die Städte und Gemeinden verlässt und sich in die vielfältige umliegende Natur begibt, der erkennt sofort, was die Region ausmacht. Das bekräftigt Manuel Andrack einmal mehr: „Wenn ich hierher nach Netphen zum Arbeiten komme, dann bin ich mitten drin in einer Gegend, in der andere Urlaub machen. Es ist einfach schön hier!“

 

Die Wanderung ist für jeden -auch Anfänger- geeignet und führt rund um Netphen und dauert ca. 3 Std. Zum Ende liest Manuel Andrack noch aus seinem soeben erschienenen Buch „ Schritt für Schritt“ vor. Nach der Wanderung ist für das leibliche Wohl aller Wanderer gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich.

 

Das Programm in der Übersicht:

Teilnahme kostenlos.

11.06.2016

Start Wanderung 1 - 9:30 Uhr

Start Wanderung 2 - 12:30 Uhr

 

Auskunft & Anmeldung:

Fifty Five oHG Tel.: (02738) 3054-0 e-Mail: info@fiftyfive.eu



^ nach oben